Verklein
Vergroot
Pagina terug
1/2
Pagina verder
Etape 8
Emboîtez le croisillon médian
4
préparé à l’étape 6 et les connecteurs pour le croisillon
21
,
puis poussez ensuite le croisillon médian
4
du haut dans le cadre préparé, en insérant les
connecteurs pour le croisillon
21
dans les rainures des profilés aluminium A
2
. Utilisez le
cas échéant un marteau en caoutchouc, avec lequel vous enfoncerez régulièrement les rac-
cords pour les croisillons
21
(voir ill. C).
Etape 9
A l’aide de la scie, coupez la tôle de protection aluminium
19
à la largeur B moins 1,2 cm.
Limez les arêtes de coupe pour en éliminer les ébarbures.
Etape 10
Emboîtez sur la tôle de protection
19
les baguettes de fixation
20
(voir ill. D).
Etape 11
Posez la tôle de protection
19
sur le cadre, le cas échéant, il vous faut pousser un peu plus
vers le bas le croisillon médian
4
, et, à l’aide d’un marteau en caoutchouc, enfoncez la tôle
de protection
19
dans les rainures prévues à cet effet (voir ill. D). Attention : travailler
avec précision. La tôle de protection
19
ne peut plus être retirée que très difficilement ensuite.
Etape 12
Placez des aimants
17
respectivement dans une équerre
1
et un connecteur en T
7
. Veillez
à ce que les aimants
17
soient montés en face de ce qui sera plus tard le côté de la char-
nière (voir ill. E).
Etape 13
Raccordez à l’aide d’une équerre
1
et d’un connecteur en T
7
les profilés aluminium
A
2
et B
3
et le croisillon médian
4
restant, conformément à l’ill. E. Avant de monter le
profilé aluminium B
3
, introduisez sur l’un des côtés longitudinaux du cadre le joint à
brosse
22
dans la rainure prévue à cet effet. Laissez dépasser de 3 cm et coupez la brosse
au ciseau. Répétez cette opération du côté opposé du cadre. Enfilez le joint à brosse
22
dans la rainure du profilés aluminium B
3
. Montez alors le profilé B
3
. Attention : lors
de l’assemblage, poussez dans les équerres les joints à brosse dépassant.
Etape 14
Raccourcissez à la dimension des profilés aluminium A
2
les 2 baguettes à encliqueter
5a
.
Raccourcissez à la dimension des profilés aluminium A
2
moins 10 cm les 2 baguettes à
encliqueter
5b
(voir ill. F).
Etape 15
Ajoutez aux dimensions des profilés aluminium B
3
et des croisillons médians
4
1,3 cm,
et raccourcissez à la dimension correspondante les 4 baguettes à encliqueter
5c
(voir ill. F).
Etape 16
Posez le tissé en fibres de verre
14
sur le cadre. Fixez le tissé en fibres de verre
14
sur les
côtés respectivement opposés, à l’aide des baguettes à encliqueter
5a
,
5b
,
5c
(voir ill. G).
Avis : Veillez à ce que le tissé en fibres de verre
14
soit suffisamment tendu. Répétez le cas
échéant l’étape de travail 16.
Etape 17
Coupez au cutter à moquette le tissé en fibres de verre
14
dépassant.
Etape 18
Placez les caches
1a
sur les équerres
1
et le cache
7a
sur le connecteur en T
7
qui sera
plus tard sur le côté de la charnière (voir ill. H).
Etape 19
Emboîtez la poignée extérieure
8
sur le connecteur en T
7
restant.
Q
Montage
j Assurez-vous avant le montage que votre porte est adaptée pour ce produit et ne dépasse
pas les dimensions maximales.
ATTENTION ! RISQUE DE BLESSURE ! S’assurer que tous les éléments sont assem-
blés, sans être endommagés et correctement. Un montage incorrect peut être source de
risques de blessure. Les éléments endommagés peuvent avoir une influence sur la sécurité
et le fonctionnement.
Q
Montage du cadre
j Vérifier avant d’effectuer le montage que votre fenêtre convient pour ce produit et ne
dépasse pas les cotes maximales indiquées.
ATTENTION ! RISQUE DE BLESSURES ! Il vous faut pour le montage une scie, un
cutter à moquette et une perceuse (pour le montage extérieur uniquement). Consultez
obligatoirement les modes d’emploi des outils nécessaires.
Etape 1
Mesurez tout d’abord les dimensions intérieures (H = hauteur, B = largeur) de l’encadrement
de la porte (voir ill. A).
Etape 2
Déduisez de la hauteur mesurée (H) 6,5 cm, et divisez le résultat par deux. A l’aide d’une
scie et d’une boîte à onglets, raccourcissez à la dimension ainsi déterminée les profilés alu-
minium A
2
(voir ill. B).
Etape 3
Déduisez de la largeur mesurée (B) 1 cm, et, à l’aide d’une scie et d’une boîte à onglets,
raccourcissez à la dimension ainsi déterminée les profilés aluminium B
3
et un croisillon
médian
4
(voir ill. B).
Etape 4
Déduisez de la largeur mesurée (B) 1,2 cm, et, à l’aide d’une scie et d’une boîte à onglets,
raccourcissez à la dimension ainsi déterminée le second croisillon médian
4
(voir ill. B).
Etape 5
Limez les arêtes de coupe pour en éliminer les ébarbures (voir ill. B).
Etape 6
Insérez dans le croisillon médian
4
le plus court et dans l’un des profilés aluminium B
3
respectivement une baguette à pince
6
et coupez la partie dépassant. Veillez à ce que les
côtés biseautés de la baguette à pince
6
et du profilé aluminium B
3
s’accordent. Insérez
également dans le profilé aluminium B
3
un joint à brosse
22
qui doit être de 6 cm plus
long que le profilé (voir ill. C).
Etape 7
Construisez à l’aide de deux profilés aluminium A
2
, du profilé aluminium B
3
préparé à
l’étape 6 et de deux équerres
1
la partie inférieure du cadre. Attention : placez dans
l’équerre
1
, située du côté opposé à ce qui sera plus tard le côté de la charnière, l’aimant
17
. Le cas échéant, utilisez un marteau en caoutchouc pour enfoncer les équerres
1
. Veil-
lez à ce que le joint à brosse
22
soit enfoncé jusque dans les équerres
1
(voir ill. C).
Q
Livraison
Indication: Lors du déballage, veiller à ne pas jeter par mégarde du matériel de montage.
Dès le déballage, contrôler la livraison pour s’assurer qu’elle est complète et que le produit
et toutes les pièces sont en parfait état. N’assembler en aucun cas le produit si la livraison
est incomplète.
4 équerres
4 caches pour équerre
4 profilés aluminium A
2 profilés aluminium B
2 croisillons médians
2 baguettes à encliqueter 1010 mm (profilé aluminium A)
2 baguettes à encliqueter 910 mm (profilé aluminium A)
4 baguettes à encliqueter 955 mm (profilé aluminium B)
2 baguettes à pince
2 connecteurs en T
1 cache pour connecteur en T
1 poignée extérieure
1 poignée intérieure
3 parties supérieures de charnière
3 parties inférieures de charnière
2 ressorts
3 plaques de fermeture
1 tissé en fibres de verre
12 vis à tête fraisée A
10 vis à tête fraisée B
3 aimants
1 vis à tête fraisée C
1 tôle de protection aluminium
2 baguettes de fixation tôle de protection
2 connecteurs pour le croisillon
1 joint à brosse
1 instructions de montage
Consignes de sécurité
J
AVERTISSEMENT !
DANGER DE MORT ET RISQUE D’ACCI-
DENT POUR LES PETITS ENFANTS ET LES ENFANTS! Ne jamais
laisser les enfants sans surveillance jouer avec l’emballage et le produit. Il y
a risque d’asphyxie par l’emballage et un danger de mort par strangulation. Les enfants
sous-estiment souvent les dangers. Ne jamais laisser le produit à portée des enfants. Le
produit n’est pas un jouet.
ATTENTION ! RISQUE DE BLESSURE ! S’assurer que tous les éléments sont assem-
blés, sans être endommagés et correctement. Un montage incorrect peut être source de
risques de blessure. Les éléments endommagés peuvent avoir une influence sur la sécurité
et le fonctionnement.
Moustiquaire de porte
Q
Introduction
Familiarisez-vous avec le produit avant de procéder au montage. Lisez pour cela
attentivement la notice de montage suivante et les indications de sécurité. N‘utilisez
le produit que pour l‘usage décrit et que pour les domaines d‘application cités.
Veuillez soigneusement conserver cette notice. Remettez tous les documents lors de la cession
du produit à une tierce personne.
Q
Utilisation conventionnelle
Ce produit est prévu comme particulièrement contre les insectes tels que les mouches dans
l’habitat privé. Toute autre utilisation que celle décrite auparavant ou toute modification du
produit est interdite et peut se traduire par des blessures et / ou endommager le produit. Le
fabricant n’assume aucune responsabilité en cas de dommages dus à une utilisation non
conforme à la finalité. Le produit n’est pas conçu pour une utilisation industrielle.
Q
Description des pièces et éléments
1
Equerre
1a
Cache pour équerre
2
Profilé aluminium A
3
Profilé aluminium B
4
Croisillon médian
5a
Baguette à encliqueter 1010 mm (profilé aluminium A
2
)
5b
Baguette à encliqueter 910 mm (profilé aluminium A
2
)
5c
Baguette à encliqueter 955 mm (profilé aluminium B
3
)
6
Baguette à pince
7
Connecteur en T
7a
Cache pour connecteur en T
8
Poignée extérieure
9
Poignée intérieure
10
Partie supérieure de la charnière
11
Partie inférieure de la charnière
12
Ressort
13
Plaque de fermeture
14
Tissé en fibres de verre
15
Vis à tête fraisée A
16
Vis à tête fraisée B
17
Aimant
18
Vis à tête fraisée C
19
Tôle de protection alu
20
Baguette de fixation tôle de protection
21
Raccord pour le croisillon
22
Joint à brosse
Q
Données techniques
Dimension maxi de la porte : 100 x 210 cm
FR/CH FR/CH FR/CH FR/CH DE/AT/CH DE/AT/CH DE/AT/CH DE/AT/CH
DE/AT/CH DE/AT/CH
Hinweis: Knipsen Sie keinesfalls den kompletten Steg ab. Andernfalls können Sie das
Scharnier nicht mehr verwenden.
Schritt 2
Stecken Sie die Scharnierunterteile
11
in die Scharnieroberteile
10
. Befolgen Sie die Ar-
beitsschritte 4 bis 6 des Kapitels „Rahmen mit Selbstschließmechanismus montieren“.
Q
Reinigung und Pflege
J Verwenden Sie keinesfalls ätzende oder scheuernde Reinigungsmittel.
j Reinigen Sie Fiberglasgewebe und Rahmen mit einem fusselfreien, leicht angefeuchteten
Tuch.
j Verwenden Sie ggf. ein mildes Reinigungsmittel.
Q
Montagevideo
Montagevideo auf www.feinheim.de
Q
Entsorgung
Die Verpackung besteht aus umweltfreundlichen Materialien. Entsorgen Sie diese
in den örtlichen Recyclingbehältern.
Möglichkeiten zur Entsorgung des ausgedienten Produkts erfahren Sie bei Ihrer Gemeinde-
oder Stadtverwaltung.
Q
Hersteller / Service
FeinHeim GmbH
Bischof-Otto-Str. 60
D-94486 Osterhofen
Service-Hotline: +49-9932-40 25 897
Email: info@feinheim.de
Stand der Informationen: 01 / 2011
Ident-Nr.: 012011-1
Schritt 17
Entfernen Sie überstehendes Fiberglasgewebe
14
mittels Teppichmesser.
Schritt 18
Stecken Sie die Abdeckkappen
1a
auf die Eckverbinder
1
und die Abdeckkappe
7a
auf
den T-Verbinder
7
der später auf der Scharnierseite liegt (siehe Abb. H).
Schritt 19
Stecken Sie den Außengriff
8
auf den verbleibenden T-Verbinder
7
.
Schritt 20
Bohren Sie mit einem 2,5 mm Bohrer, durch das vorgegebene Loch im Außengriff
8
, durch
die Mittelsprosse
4
(siehe Abb. H).
Schritt 21
Setzen Sie den Innengriff
9
von hinten an die Mittelsprosse
4
und schrauben Sie mit der
Schraube C
18
Innengriff
9
und Außengriff
8
zusammen (siehe Abb. H).
Q
Rahmen mit Selbstschließmechanismus montieren
Schritt 1
Zeichnen Sie die Position für die Scharnieroberteile
10
an. Achten Sie darauf, dass zwischen
Ober- und Unterkante von Rahmen und Scharnieroberteil
10
ein Abstand von mindestens
15 cm ist. Bohren Sie die Bohrlöcher (siehe Abb. I).
Schritt 2
Schieben Sie die Federn
12
in das obere und untere Scharnieroberteil
10
und fixieren Sie
die Feder
12
mit Schraube B
16
.
Schritt 3
Fixieren Sie die Scharnieroberteile
10
mittels der Senkkopfschraube A
15
am Rahmen (siehe
Abb. I).
Schritt 4
Stellen Sie die Insektenschutz-Tür an Ihren Türstock. Lassen Sie sich ggf. von einer zweiten
Person helfen. Richten Sie die Seite der Insektenschutz-Tür, in der die Magnete
17
montiert
sind (Griffseite), so an Ihren Türstock aus, dass ca. 2,5 cm des Längsprofils am Türstock auf-
liegen. Somit nutzen Sie die optimale Schließkraft der Magnete
17
aus (siehe Abb. J). Stecken
Sie nun die Scharnierunterteile
11
über die Federn
12
in die Scharnieroberteile
10
(siehe
Abb. L).
Halten Sie die Scharnierunterteile
11
an den Türstock an und markieren Sie die
Bohrlöcher.
Schritt 5
Bohren Sie die Bohrlöcher und schrauben Sie die Scharnierunterteile
11
mittels der Schrau-
ben A
15
an den Türstock. Fixieren Sie die Schließfedern mittels der Schraube B
16
in den
Scharnierunterteilen
11
(siehe Abb. L).
Schritt 6
Fixieren Sie die Schließerplatten
13
mittels der Senkkopfschrauben B
16
am Türstock in der
Höhe der Magnete
17
(siehe Abb. M).
Q
Rahmen ohne Selbstschließmechanismus montieren
Befolgen Sie die Arbeitsschritte 1 und 3 des Kapitels „Rahmen mit Selbstschließmechanismus
montieren“.
Schritt 1
Knipsen Sie die Spitzen der Scharnierunterteile
11
bis zum Ende der Einkerbung ab (siehe Abb. K).
Schritt 7
Bauen Sie das untere Rahmenteil mit zwei Aluminiumprofilen A
2
, dem in Schritt 6 vorbe-
reitetem Aluminiumprofil B
3
, und zwei Eckverbindern
1
zusammen. Achtung: Legen Sie
in den Eckverbinder
1
, der gegenüber der späteren Scharnierseite liegt, den Magneten
17
ein. Verwenden Sie zum Einklopfen der Eckverbinder
1
gegebenenfalls einen Gummiham-
mer. Achten Sie darauf, dass die Bürstendichtung
22
bis in die Eckverbinder
1
eingeschoben
ist (siehe Abb. C).
Schritt 8
Stecken Sie die in Schritt 6 vorbereitete Mittelsprosse
4
und die Sprossenverbinder
21
zu-
sammen und schieben Sie die Mittelsprosse
4
anschließend von oben in den vorbereiteten
Rahmen, in dem Sie die Sprossenverbinder
21
in die Nuten der Aluminiumprofilee A
2
ein-
schieben. Verwenden Sie ggf. einen Gummihammer mit dem Sie die Sprossenverbinder
21
gleichmäßig einklopfen (siehe Abb. C).
Schritt 9
Schneiden Sie das Aluminium-Trittblech
19
mittels der Säge auf Breite B abzüglich 1,2 cm
zu. Entgraten Sie die Schnittkante mit einer Feile.
Schritt 10
Stecken Sie auf das Trittblech
19
die Befestigungsleisten
20
(siehe Abb. D).
Schritt 11
Legen Sie das Trittblech
19
auf den Rahmen, gegebenenfalls müssen Sie die Mittelsprosse
4
noch etwas nach unten schieben, und klopfen Sie das Trittblech
19
mit einem Gummihammer
in die vorgesehenen Nuten (siehe Abb. D). Achtung: Genau Arbeiten. Trittblech
19
kann
nur sehr schwer wieder entfernt werden.
Schritt 12
Setzen Sie jeweils in einen Eckverbinder
1
und einen T-Verbinder
7
Magnete
17
ein.
Achten Sie darauf, dass die Magnete
17
gegenüber der späteren Scharnierseite eingebaut
werden (siehe Abb. E).
Schritt 13
Verbinden Sie die Aluminiumprofile A
2
und B
3
sowie die verbliebene Mittelsprosse
4
mittels Eckverbinder
1
und T-Verbinder
7
gemäß Abb. E. Bevor Sie oben das Aluminium-
profil B
3
einbauen, schieben Sie auf einer der Längsseiten des Rahmens die Bürstendich-
tung
22
in die dafür vorgesehene Nut. Lassen Sie 3 cm überstehen und schneiden Sie die
Bürste mit einer Schere ab. Wiederholen Sie den Arbeitsgang auf der gegenüberliegenden
Rahmenseite. Ziehen Sie die Bürstendichtung
22
in die Nut des Aluminiumprofils B
3
ein.
Bauen Sie nun das Aluminiumprofil B
3
ein. Achtung: Schieben Sie die überstehenden
Bürstendichtungen beim Zusammenbauen in die Eckverbinder ein.
Schritt 14
Kürzen Sie die 2 Clickleisten
5a
auf das Maß der Aluminiumprofile A
2
. Kürzen Sie die 2
Clickleisten
5b
auf das Maß der Aluminiumprofile A
2
abzüglich 10 cm (siehe Abb. F).
Schritt 15
Addieren Sie zu den Maßen der Aluminiumprofile B
3
bzw. der Mittelsprossen
4
1,3 cm
und kürzen die 4 Clickleisten
5c
auf das entsprechende Maß (siehe Abb. F).
Schritt 16
Legen Sie das Fiberglasgewebe
14
über den Rahmen. Fixieren Sie das Fiberglasgewebe
14
an den jeweils gegenüberliegenden Seiten mittels Clickleisten
5a
,
5b
,
5c
(siehe Abb. G).
Hinweis: Achten Sie darauf, dass das Fiberglasgewebe
14
ausreichend gespannt ist.
Wiederholen Sie ggf. Arbeitsschritt 16.
2 Sprossenverbinder
1 Bürstendichtung
1 Montageanleitung
Sicherheitshinweise
J
WARNUNG!
LEBENS- UND UNFALLGEFAHREN FÜR
KLEINKINDER UND KINDER! Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt
mit Verpackungsmaterial und Produkt. Es besteht Erstickungsgefahr durch
Verpackungsmaterial und Lebensgefahr durch Strangulation. Kinder unterschätzen häufig
die Gefahren. Halten Sie Kinder stets vom Produkt fern. Das Produkt ist kein Spielzeug.
VORSICHT! VERLETZUNGSGEFAHR! Stellen Sie sicher, dass alle Teile unbe-
schädigt und sachgerecht montiert sind. Bei unsachgemäßer Montage besteht Verlet-
zungsgefahr. Beschädigte Teile können die Sicherheit und Funktion beeinflussen.
Q
Montage
j Vergewissern Sie sich vor der Montage, dass Ihre Tür für dieses Produkt geeignet ist und
die Maximalmaße nicht überschreitet.
VORSICHT! VERLETZUNGSGEFAHR! Für die Montage benötigen Sie eine Säge,
ein Teppichmesser und eine Bohrmaschine (nur für Außenmontage). Ziehen Sie unbe-
dingt die Bedienungsanleitungen der benötigten Werkzeuge hinzu.
Q
Rahmen montieren
Schritt 1
Messen Sie zunächst die Innenmaße (H = Höhe, B = Breite) des Türstocks (siehe Abb. A).
Schritt 2
Ziehen Sie von der gemessenen Höhe (H) 6,5 cm ab und teilen Sie den Wert durch zwei.
Kürzen Sie die Aluminiumprofile A
2
mittels Säge und Gehrunsglade auf das ermittelte
Maß (siehe Abb. B).
Schritt 3
Ziehen Sie von der gemessenen Breite (B) 1 cm ab und kürzen Sie die Aluminiumprofile B
3
und eine Mittelsprosse
4
mittels Säge und Gehrungslade auf das ermittelte Maß (siehe
Abb. B).
Schritt 4
Ziehen Sie von der gemessenen Breite (B) 1,2 cm ab und kürzen Sie die zweite Mittelsprosse
4
mittels Säge und Gehrungslade auf das ermittelte Maß (siehe Abb. B).
Schritt 5
Entgraten Sie die Schnittflächen mittels Feile (siehe Abb. B).
Schritt 6
Schieben Sie in die kürzer geschnittene Mittelsprosse
4
und in eines der Aluminiumprofile B
3
jeweils eine Klemmleiste
6
ein und schneiden Sie den Überstand ab. Achten Sie darauf,
dass die angeschrägten Seiten von Klemmleiste
6
und Profil B
3
zusammenpassen müssen.
Schieben Sie in das Aluminiumprofil B
3
auch eine Bürstendichtung
22
ein die um 6 cm
länger als das Aluminiumprofil sein muss (siehe Abb.C).
10
Scharnieroberteil
11
Scharnierunterteil
12
Feder
13
Schließplatte
14
Fiberglasgewebe
15
Senkkopfschraube A
16
Senkkopfschraube B
17
Magnet
18
Senkkopfschraube C
19
Aluminium-Trittblech
20
Befestigungsleiste Trittblech
21
Sprossenverbinder
22
Bürstendichtung
Q
Technische Daten
Max. Türmaße: 100 x 210 cm
Q
Lieferumfang
Hinweis: Achten Sie beim Auspacken darauf, dass Sie nicht versehentlich Montagematerial
wegwerfen. Kontrollieren Sie unmittelbar nach dem Auspacken den Lieferumfang auf Vollständig-
keit sowie den einwandfreien Zustand des Produkts und aller Teile. Montieren Sie das Produkt
keinesfalls, wenn der Lieferumfang nicht vollständig ist.
4 Eckverbinder
4 Abdeckkappen für Eckverbinder
4 Aluminiumprofile A
2 Aluminiumprofile B
2 Mittelsprossen
2 Clickleisten 1010 mm (Aluminiumprofil A)
2 Clickleisten 910 mm (Aluminiumprofil A)
4 Clickleisten 955 mm (Aluminiumprofil B)
2 Klemmleisten
2 T-Verbinder
1 Abdeckkappe für T-Verbinder
1 Außengriff
1 Innengriff
3 Scharnieroberteile
3 Scharnierunterteile
2 Federn
3 Schließplatten
1 Fiberglasgewebe
12 Senkkopfschrauben A
10 Senkkopfschrauben B
3 Magnete
1 Senkkopfschraube C
1 Aluminium-Trittblech
2 Befestigungsleisten Trittblech
Alu-Insektenschutz-Tür
Q
Einleitung
Machen Sie sich vor der Montage mit dem Produkt vertraut. Lesen Sie hierzu
aufmerksam die nachfolgende Montageanleitung und die Sicherheitshinweise.
Benutzen Sie das Produkt nur wie beschrieben und für die angegebenen Einsatz-
bereiche. Bewahren Sie diese Anleitung gut auf. Händigen Sie alle Unterlagen bei Weiter-
gabe des Produktes an Dritte ebenfalls mit aus.
Q
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Dieser Artikel ist als Schutz gegen Insekten wie Fliegen im privaten Wohnbereich vorgesehen.
Eine andere Verwendung als zuvor beschrieben oder eine Veränderung des Produkts ist
nicht zulässig und kann zu Verletzungen und / oder Beschädigungen des Produkts führen.
Für aus bestimmungswidriger Verwendung entstandene Schäden übernimmt der Hersteller
keine Haftung. Das Produkt ist nicht für den gewerblichen Einsatz bestimmt.
Q
Teilebeschreibung
1
Eckverbinder
1a
Abdeckkappe für Eckverbinder
2
Aluminiumprofil A
3
Aluminiumprofil B
4
Mittelsprosse
5a
Clickleiste 1010 mm (Aluminiumprofil A
2
)
5b
Clickleiste 910 mm (Aluminiumprofil A
2
)
5c
Clickleiste 955 mm (Aluminiumprofil B
3
)
6
Klemmleiste
7
T-Verbinder
7a
Abdeckkappe für T-Verbinder
8
Außengriff
9
Innengriff
ø 2,5 mm
B
1
ALU-INSEKTENSCHUTZ-TÜR
Montage- und Sicherheitshinweise
A
1a
4 x
5c
4 x
5b
2 x
6
2 x
9
1 x
10
3 x
11
3 x
12
2 x
13
3 x
7
2 x
7a
1 x
8
1 x
1
4 x
2
4 x
4
2 x
5a
2 x
3
2 x
14
1 x
19
1 x
20
2 x
21
2 x
22
1 x
16
10 x
17
3 x
18
1 x
15
12 x
Sie benötigen · Il vous faut · Vi servono · U hebt nodig:
H
B
B
2 43
C
D F
G
H
E
2 4
4
3
3
6
17
21
21
2
22
2
1
22
4
19
5c 14
20
5c
9
1a
18
8
8
5a
19
1
2
7
22
7
17
2
17
5a
14
5a
5c
5b
7a
7
5b 5c
5a
5b
5c
1
1 3
4
22
+ ca. 3,0 cm
1
I
K
J
ML
10
16
11
10
15
11
16
12
12
15
(150 mm)
(150 mm)
13
ca. 2,5 cm
ALUMINIUM HORDEUR
Montage- en veiligheidsinstructies
MOUSTIQUAIRE DE PORTE
Instructions de montage et consignes de sécurité
ZANZARIERA IN ALLUMINIO
PER PORTE
Istruzioni di sicurezza e montaggio
61062_Alu-Insektenschutztür_Content_LB1.indd 1 03.02.11 09:16
1

Hulp nodig? Stel uw vraag in het forum

Spelregels

Misbruik melden

Gebruikershandleiding.com neemt misbruik van zijn services uitermate serieus. U kunt hieronder aangeven waarom deze vraag ongepast is. Wij controleren de vraag en zonodig wordt deze verwijderd.

Product:

Bijvoorbeeld antisemitische inhoud, racistische inhoud, of materiaal dat gewelddadige fysieke handelingen tot gevolg kan hebben.

Bijvoorbeeld een creditcardnummer, een persoonlijk identificatienummer, of een geheim adres. E-mailadressen en volledige namen worden niet als privégegevens beschouwd.

Spelregels forum

Om tot zinvolle vragen te komen hanteren wij de volgende spelregels:

Belangrijk! Als er een antwoord wordt gegeven op uw vraag, dan is het voor de gever van het antwoord nuttig om te weten als u er wel (of niet) mee geholpen bent! Wij vragen u dus ook te reageren op een antwoord.

Belangrijk! Antwoorden worden ook per e-mail naar abonnees gestuurd. Laat uw emailadres achter op deze site, zodat u op de hoogte blijft. U krijgt dan ook andere vragen en antwoorden te zien.

Abonneren

Abonneer u voor het ontvangen van emails voor uw Powerfix IAN 61062 Aluminium Door Insect bij:


U ontvangt een email met instructies om u voor één of beide opties in te schrijven.


Ontvang uw handleiding per email

Vul uw emailadres in en ontvang de handleiding van Powerfix IAN 61062 Aluminium Door Insect in de taal/talen: Nederlands, Deutsch, Français, Italiano als bijlage per email.

De handleiding is 1,91 mb groot.

 

U ontvangt de handleiding per email binnen enkele minuten. Als u geen email heeft ontvangen, dan heeft u waarschijnlijk een verkeerd emailadres ingevuld of is uw mailbox te vol. Daarnaast kan het zijn dat uw internetprovider een maximum heeft aan de grootte per email. Omdat hier een handleiding wordt meegestuurd, kan het voorkomen dat de email groter is dan toegestaan bij uw provider.

Andere handleiding(en) van Powerfix IAN 61062 Aluminium Door Insect

Powerfix IAN 61062 Aluminium Door Insect Gebruiksaanwijzing - English, Português, Espanõl - 2 pagina's


Uw handleiding is per email verstuurd. Controleer uw email

Als u niet binnen een kwartier uw email met handleiding ontvangen heeft, kan het zijn dat u een verkeerd emailadres heeft ingevuld of dat uw emailprovider een maximum grootte per email heeft ingesteld die kleiner is dan de grootte van de handleiding.

Er is een email naar u verstuurd om uw inschrijving definitief te maken.

Controleer uw email en volg de aanwijzingen op om uw inschrijving definitief te maken

U heeft geen emailadres opgegeven

Als u de handleiding per email wilt ontvangen, vul dan een geldig emailadres in.

Uw vraag is op deze pagina toegevoegd

Wilt u een email ontvangen bij een antwoord en/of nieuwe vragen? Vul dan hier uw emailadres in.



Info