Verklein
Vergroot
Pagina terug
1/2
Pagina verder
Vorwort
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter
Kunde, wir bedanken uns für den Kauf
dieses Funk-Wassermelders. Mit diesem
Gerät haben Sie ein Produkt erworben, das
nach dem heutigen Stand der Technik gebaut
wurde.
Dieses Produkt erfüllt die Anforderungen
der geltenden europäischen und nationalen
Richtlinien. Die Konformität wurde nachge-
wiesen, die entsprechenden Erklärungen und
Unterlagen sind beim Hersteller hinterlegt.
Um diesen Zustand zu erhalten und einen
gefahrlosen Betrieb sicherzustellen, müssen
Sie als Anwender diese Bedienungsanleitung
beachten! Bei Fragen wenden Sie sich an
Ihren Fachhändler.
Der Funk-Wassermelder detektiert Flüssig-
keiten. Er besteht aus zwei Teilen: einem
Funksender und dem Wassermelder.
Beide Komponenten sind über ein 2,4 Meter
langes Kabel verbunden. 20 Sekunden nach-
dem der Wassermelder Wasser (oder eine
andere Flüssigkeit) detektiert, meldet der
Funksender einen Alarm. Die Rückstellung
des Alarms erfolgt 20 Sekunden nach der
Behebung des Problems.
Beachten Sie die Anweisungen und Hinweise
in dieser Anleitung! Sollten Sie sich nicht an
diese Anleitung halten, erlischt Ihr Garan-
tieanspruch! Für Folgeschäden wird keine
Haftung übernommen! Das gesamte Produkt
darf nicht geändert, geöffnet bzw. umgebaut
werden.
Auswahl des Montageortes
Bringen Sie den Wassermelder an einer
Stelle an, die bei einem Wassereinbruch auf
jeden Fall sehr früh überutet wird. Dadurch
garantieren Sie, dass ein Alarm so schnell
wie möglich ausgelöst wird.
Montieren Sie den Funksender an einer
Stelle mit möglichst guten Sende- und
Empfangseigenschaften. Montieren Sie ihn
so hoch wie möglich. So schützen Sie den
Sender im Falle eines Wasserschadens vor
Beschädigung.
Befestigen Sie ihn probeweise mit doppel-
seitigem Klebeband und lösen zum Testen
einen Alarm aus. Wurde der Alarm von Ihrer
Alarmanlage nicht empfangen, testen Sie ihn
an einer anderen Stelle.
Achten Sie darauf, dass Sie den Sender auf
einer ebenen Fläche installieren – mit den
Kontakten für den Wassermelder nach unten.
Montage
1. Öffnen Sie das Gehäuse des Funksenders.
Nehmen Sie hierzu einen Schraubendreher
und hren ihn in die Einsparung an der
Unterseite des Melders. Drehen Sie den
Schraubendreher vorsichtig, bis sich der
Deckel von der Bodenplatte hebt.
2. Entfernen Sie die Platine. Hebeln Sie sie
dazu vorsichtig aus dem Gehäuse.
3. Montieren Sie den Funksender an die
genschte Stelle. Schrauben Sie hierfür die
Geuserückseite des Melders an die Wand.
a. Halten Sie die Gehäuserückseite des
Funksenders an eine Wand.
b. Markieren Sie die Position für die Be
-
festigungsschrauben. Nutzen Sie hierfür
die zwei bereits vorhandenen Ausspa-
rungen.
c. Befestigen Sie die Gehäuserückwand
an der markierten Stelle.
4. Achten Sie darauf, dass die Gehäuserück
-
seite ach auf dem Untergrund auiegt,
damit der Wandabrisskontakt geschlossen
ist.
5. Drücken Sie die Platine in das Gehäuse.
6. Entfernen Sie die Schutzfolie und legen
Sie die beigefügte Lithium-Batterie in die
vorgesehene Halterung ein. Beachten Sie
die Polarität der Batterie!
7. Verbinden Sie den Funksender mit dem
Kabel des Wassermelders. Welchen Draht
Sie an welche Schraubklemme anschlie-
ßen, entnehmen Sie der Platine des
Funksenders. (der rote Draht zu „RED“, der
schwarze zu „BLK und der gne zu „GRN“.
8. Befestigen Sie das Kabel an der Wand.
Nutzen Sie hierfür einen Kabelschacht aus
Plastik oder Metall. So schützen Sie das
Kabel vor äußeren Einüssen.
9. Befestigen Sie den Wassermelder. Wählen
Sie eine Stelle, die bei einem Wasserscha-
den sehr früh überutet wird.
10.Verändern Sie je nach Bedarf die Ein-
stellungen des Funksenders mit Hilfe der
Steckbrücken (J1 und J2) und schließen
Sie das Meldergehäuse.
Einstellung
Einstellungen des Funk-Wassermelders
werden an der Platine mit zwei Steckbrücken
(siehe Tabelle) vorgenommen.
LED (J1)
Die LED leuchtet bei jedem Sendevorgang
an die Alarmanlage. Bei schwacher Batterie
blinkt die LED und es wird eine Meldung an
die Alarmanlage gesendet.
Supervision Zeitenstellung (J2)
Der Melder sendet periodische Statusmel-
dungen an die Anlage. Die Häugkeit der
Meldungen können Sie mit der Steckbrücke
J2 einstellen.
Einlernen
Um den Melder zu nutzen, müssen Sie ihn
an der ABUS Funk-Alarmanlage anmelden.
Gehen Sie dabei wie folgt vor:
1. Setzen Sie Ihre Alarmanlage in den
Einlern-Modus. Der Schriftzug „Warte auf
Signal“ erscheint im Display.
2. Halten Sie den Deckel- und Wandkontakt
des Senders für mindestens drei Sekun-
den gedrückt, um eine Meldung an die
Alarmanlage zu senden.
3. Vergewissern Sie sich an der Alarmanlage,
dass diese den Melder erkannt hat.
4. Setzen Sie Ihre Alarmanlage wieder in den
normalen Betriebsmodus zurück.
Technische Daten
Frequenz 868,65 MHz
HF-Immunität 40V/m 80MHz-1GHz
Modulation AM
Stromverbrauch ca. 10 μA
Batterie CR123 3V Lithium
Batterielebensdauer ca. 5 Jahre
Kabellänge 2,4 Meter
Betriebstemperatur 0°C – 55°C
Gewicht 130g
Abmessungen
(HxBxT)
81 x 35 x 32 mm
Steckbrücke Beschreibung Steckbrückeneinstellung
J1 LED offen:
geschlossen:
LED aus
LED an (Standardeinstellung)
J2 Supervision
Zeiteinstellung
offen:
geschlossen:
alle 65 Minuten
alle 15 Minuten (Standardeinstellung)
Funk-Wassermelder
Radio ood detector
Détecteur sans l d‘inondation
Draadloze watermelder
Trådløs vandalarm
Preface
Dear Customer,
Thank you for purchasing this radio water
detector. You made the right decision in
choosing this state-of-the-art technology,
which complies with the current standards of
domestic and European regulations. The CE
has been proven and all related certica-
tions are available from the manufacturer
upon request. To maintain this status and to
guarantee safe operation, it is your obligation
to observe these operating instructions! In the
event of questions, please contact your local
specialist dealer. The radio water detector
detects liquids. It consists of two parts: a
radio transmitter and the water detector.
The two components are connected via a
2.4-metre cable. 20 seconds after the water
detector detects water (or an other liquid),
the radio transmitter sends an alarm. The
alarm is reset 20 seconds after the problem
is solved.
Read carefully the notes and advice in these
operating instructions! If you do not follow
these instructions, your guarantee claim
becomes invalid! We can accept no liability
for the consequences! No part of the product
may be changed or modied in any way.
Selecting the installation location
Install the water detector at a location that
would be ooded very quickly in the event of
ooding. This ensures that an alarm will be
triggered as fast as possible.
Install the radio detector in a position with the
best available transmission and reception
properties. Install it as high as possible. To
protect the transmitter from damage in the
event of ooding. Use double-sided adhesive
tape to x the detector temporarily in different
locations and test it by triggering an alarm. If
the alarm is not received by the alarm centre,
test it from a different location. Make sure
that you x the transmitter to a at surface,
with the contacts for the water detector facing
down.
Installation
1. Open the housing of the radio transmitter.
Do this by inserting a screwdriver into the
gap at the bottom of the detector. Turn the
screwdriver carefully until the lid is free of
the base.
2. Remove the PC board. Do this by levering
it carefully from the housing.
3. Install the radio transmitter at the selected
location. Screw the base-plate to the wall.
a. Hold the radio transmitter base-plate
against the wall.
b. Mark the positions for the xing screws.
Use the holes provided for this.
c. Fix the housing base-plate to the mar
-
ked position.
4. Make sure that the housing lies at on the
surface so that the wall removal contact is
closed.
5. Carefully press the PC board into the casing.
6. Remove the protective foil and insert the
lithium battery provided in the battery clip.
Check for correct battery polarity.
7. Connect the radio transmitter to the cable of
the water detector. To see which wire is con-
nected to which connector, see the PC board
of the radio transmitter (the red wire to RED,
the black to BLK and the green to GRN).
8. Fix the cable to the wall. Use a cable duct
made of plastic or metal. This protects the
cable from external inuences.
9. Fasten the water detector. Choose a place
that will be quickly affected by a ood.
10. Alter the settings of the radio transmitter
by changing the jumpers (J1 and J2) if
necessary, and then close the housing.
Setting
You change the settings of the radio water
detector by varying the 2 jumpers on the PC
board (see table).
LED (J1)
The LED lights up every time a message is
sent to the alarm centre. When the battery is
low, the LED ashes and a message is sent
to the alarm centre.
Surveillance time setting (J2)
The detector sends periodic status messages
to the alarm centre. You can set the frequen-
cy of these messages with jumper J2.
Learning
To use the detector, you rst have to log it in
to the ABUS radio alarm centre. Proceed as
follows:
1. Switch your alarm centre to learn mode.
You see the message “Scanning for signal
” on the display.
2. Press the lid and wall contact of the
transmitter and keep it pressed for at least
3 seconds to send a message to the alarm
centre.
3. Check that the alarm system has recog
-
nised the detector.
4. Switch the alarm centre back to normal
operating mode.
Technical data
Frequency 868.65 MHz
HF immunity 40V/m 80MHz
– 1GHz
Modulation AM
Power consumption ca. 10 μA
Battery CR123 3V Lithium
Battery lifetime ca. 5 years
Cable length 2.4 metres
Ambient operating
temperature
0°C – 55°C
Weight 130g
Dimensions (Hx-
WxD)
81 x 35 x 32 mm
Jumper Description Jumper setting
J1 LED open:
closed:
LED off
LED on (default)
J2 Supervision
Time setup
open:
closed:
every 65 minutes
every 15 minutes (default)
















DUK
5INT6FAB
Dieses Gerät erfüllt die Anforde-
rungen der EU-Richtlinie: 1999/5/EG
Richtlinie über Funkanlagen und
Telekommunikationsendeinrichtungen und die
gegenseitige Anerkennung ihrer Konformität.
This product complies with the requirements
of the EU Directive: 1999/5/EC Directive on
radio equipment and telecommunications
terminal equipment and the mutual recogniti-
on of their conformity.
Die Konformitätserklärung ist zu beziehen unter:
The declaration of conformity can be ordered from:
Security-Center GmbH & Co. KG
info@security-center.de,
www.security-center.org/ce
1

Hulp nodig? Stel uw vraag in het forum

Spelregels

Misbruik melden

Gebruikershandleiding.com neemt misbruik van zijn services uitermate serieus. U kunt hieronder aangeven waarom deze vraag ongepast is. Wij controleren de vraag en zonodig wordt deze verwijderd.

Product:

Bijvoorbeeld antisemitische inhoud, racistische inhoud, of materiaal dat gewelddadige fysieke handelingen tot gevolg kan hebben.

Bijvoorbeeld een creditcardnummer, een persoonlijk identificatienummer, of een geheim adres. E-mailadressen en volledige namen worden niet als privégegevens beschouwd.

Spelregels forum

Om tot zinvolle vragen te komen hanteren wij de volgende spelregels:

Belangrijk! Als er een antwoord wordt gegeven op uw vraag, dan is het voor de gever van het antwoord nuttig om te weten als u er wel (of niet) mee geholpen bent! Wij vragen u dus ook te reageren op een antwoord.

Belangrijk! Antwoorden worden ook per e-mail naar abonnees gestuurd. Laat uw emailadres achter op deze site, zodat u op de hoogte blijft. U krijgt dan ook andere vragen en antwoorden te zien.

Abonneren

Abonneer u voor het ontvangen van emails voor uw Abus FUWM30000 bij:


U ontvangt een email met instructies om u voor één of beide opties in te schrijven.


Ontvang uw handleiding per email

Vul uw emailadres in en ontvang de handleiding van Abus FUWM30000 in de taal/talen: Dansk, Deutsch, English, Français, Nederlands als bijlage per email.

De handleiding is 0,33 mb groot.

 

U ontvangt de handleiding per email binnen enkele minuten. Als u geen email heeft ontvangen, dan heeft u waarschijnlijk een verkeerd emailadres ingevuld of is uw mailbox te vol. Daarnaast kan het zijn dat uw internetprovider een maximum heeft aan de grootte per email. Omdat hier een handleiding wordt meegestuurd, kan het voorkomen dat de email groter is dan toegestaan bij uw provider.

Uw handleiding is per email verstuurd. Controleer uw email

Als u niet binnen een kwartier uw email met handleiding ontvangen heeft, kan het zijn dat u een verkeerd emailadres heeft ingevuld of dat uw emailprovider een maximum grootte per email heeft ingesteld die kleiner is dan de grootte van de handleiding.

Er is een email naar u verstuurd om uw inschrijving definitief te maken.

Controleer uw email en volg de aanwijzingen op om uw inschrijving definitief te maken

Uw vraag is op deze pagina toegevoegd

Wilt u een email ontvangen bij een antwoord en/of nieuwe vragen? Vul dan hier uw emailadres in.



Info