Verklein
Vergroot
Pagina terug
1/11
Pagina verder
3
Bei Erstinbetriebnahme oder wenn die Steckverbindung
getrennt wurde, müssen Armatur und Kühler-Karbonator
wie folgt miteinander synchronisiert werden:
Die Anzeige (P1) im Griff (P) leuchtet rot, siehe Abb. [14].
1. Warten, bis die Anzeige (P1) auf grün umschaltet.
2. Griff (P) durch Drehung um 90° voll öffnen.
3. Warten bis grünes Licht kurz unterbrochen wird.
4. Griff (P) schließen, die Anzeige (P1) leuchtet blau.
Griff (P) bei laufendem Wasser einmal in jede Stellung
bewegen, um das System zu entlüften.
Systembedingte Nachlaufzeit von ca. 1 Sekunde nach
jedem Zapfen von kohlensäurehaltigem Wasser, die
Anzeige im Griff leuchtet.
Wasserhärte am Kühler-Karbonator einstellen, siehe
Tabelle auf Klappseite IV und Abb. [13].
Die Wasserhärte kann beim zuständigen Wasserversorger
erfragt werden.
1. Schnelles Doppeltippen der grünen Kontrollleuchte (O), die
grüne Kontrollleuchte blinkt 4 Mal.
2. Die grüne Kontrollleuchte (O) noch einmal schnell
Doppeltippen, die rote Kontrollleuchte (N) blinkt:
Erst 1 Mal, dann 2 Mal, dann 3 Mal
3. Nach dem ersten Blinken schnelles Doppeltippen der roten
Kontrollleuchte (N), die rote Kontrollleuchte blinkt:
• 1 Mal: Karbonathärte 25 - 35 (Bypass 20%)
• 2 Mal: Karbonathärte 18 - 24 (Bypass 30%)
• 3 Mal: Karbonathärte 14 - 17 (Bypass 40%)
• 4 Mal: Karbonathärte 12 - 13 (Bypass 50%)
• 5 Mal: Karbonathärte 10 - 11 (Bypass 60%)
• 6 Mal: Karbonathärte 7 - 9 (Bypass 70%)
Die Anzeigen werden je 3 Mal wiederholt.
4. Bestätigung der Einstellung durch schnelles Doppeltippen
der grünen Kontrollleuchte (O) in der Pause nach dem
jeweiligen Blinkzeichen.
- Die grüne Kontrollleuchte (O) blinkt 4 Mal.
5. Anschließend wird noch einmal die eingestellte
Karbonathärte angezeigt.
Temperatur des gekühlten, karbonisierten Wassers am
Kühler-Karbonator einstellen, siehe Abb. [13].
Die Temperatur kann durch Drehen am Knopf (Q) zwischen
ca. 5 und 10 °C stufenlos an die persönlichen Bedürfnisse
angepasst werden.
Die Armatur ist jetzt fertig installiert und betriebsbereit.
Bedienung Armatur
Hebel (R) öffnen, um kaltes und warmes Leitungswasser zu
zapfen, siehe Abb. [14].
Durch Drehen des Griffs (P) kann der Anteil der Kohlensäure
im gekühlten und gefilterten Wasser verändert werden:
- Stellung OFF [Anzeige (P1) leuchtet nicht]
- Stellung Chilled [Anzeige (P1) leuchtet blau]
= stilles Wasser
- Stellung Medium [Anzeige (P1) leuchtet türkis]
= leicht karbonisiertes Wasser
- Stellung Sparkling [Anzeige (P1) leuchtet grün]
= stark karbonisiertes Wasser
Anzeige (P1) der Filterkapazität im Griff (P):
Hinweis: Die unterschiedlichen Filterkartuschen können
unter www.grohe.com bestellt werden.
Werkseitig ist der Kühler-Karbonator der GROHE Blue
®
Armatur auf den Betrieb mit der 600 Liter Filterkartusche
(Best.- Nr.: 40 404) eingestellt.
Bei Betrieb mit der 3.000 Liter Filterkartusche (Best.-
Nr.: 40 412) oder 1.500 Liter Filterkartusche (Best.-
Nr.: 40 430) muss die Steuereinheit wie folgt umgestellt
werden:
1. Grüne Kontrollleuchte (O) für 6 Sekunden mit dem Finger
abdecken, siehe Abb. [13]. Die grüne Kontrollleuchte blinkt:
• 1 Mal: 600 Liter
• 2 Mal: 1.500 Liter
• 3 Mal: 3.000 Liter
Die Anzeigen werden je 3 Mal wiederholt.
2. Bestätigung der Einstellung durch schnelles Doppeltippen
der grünen Kontrollleuchte (O) in der Pause nach dem
jeweiligen Blinkzeichen.
- Die grüne Kontrollleuchte (O) blinkt 4 Mal.
3. Anschließend wird durch entsprechendes Blinken noch
einmal die eingestellte Filtergröße angezeigt.
Wartung
Werkseinstellungen wieder herstellen, siehe Abb. [13].
1. Schnelles Doppeltippen der grünen Kontrollleuchte (O), die
grüne Kontrollleuchte blinkt 4 Mal.
2. Die grüne Kontrollleuchte (O) noch einmal schnell
Doppeltippen, die rote Kontrollleuchte (N) blinkt:
Erst 1 Mal, dann 2 Mal, dann 3 Mal
3. Nach dem dritten Blinken schnelles Doppeltippen der roten
Kontrollleuchte (N), die grüne Kontrollleuchte blinkt 4 Mal
grün.
Alle Einstellungen sind zurückgesetzt.
Achtung!
Beschädigungsgefahr!
Bei Wartungsarbeiten an der Anlage ist generell erst die
Spannungsversorgung [Schalter (L) in Position 0] und die
CO
2
-Zufuhr zu unterbrechen! Danach kann der Steck-
verbinder (K) getrennt werden, siehe Abb. [11].
Alle Teile prüfen, reinigen, evtl. austauschen.
I. Kartusche, siehe Abb. [15].
1. Kalt- und Warmwasserzufuhr absperren.
2. Stopfen (S) heraushebeln und Gewindestift (T) lösen.
3. Hebel (R) und Kappe (U) abnehmen.
4. Verschraubung (V) lösen und Kartusche (W)
herausnehmen.
Beim Einbau der Kartusche auf richtigen Sitz der Dichtungen
achten. Verschraubung (V) einschrauben und fest anziehen.
Montage in umgekehrter Reihenfolge.
Blinksignal Bedeutung
 Mehr als 10% Filterkapazität
Weniger als 10% Filterkapazität
Filterkartusche bestellen
  
Weniger als 1% Filterkapazität
Filterkartusche in Kürze wechseln
     
Keine Filterkapazität Filterkar-
tusche sofort wechseln
6

Hulp nodig? Stel uw vraag in het forum

Spelregels

Misbruik melden

Gebruikershandleiding.com neemt misbruik van zijn services uitermate serieus. U kunt hieronder aangeven waarom deze vraag ongepast is. Wij controleren de vraag en zonodig wordt deze verwijderd.

Product:

Bijvoorbeeld antisemitische inhoud, racistische inhoud, of materiaal dat gewelddadige fysieke handelingen tot gevolg kan hebben.

Bijvoorbeeld een creditcardnummer, een persoonlijk identificatienummer, of een geheim adres. E-mailadressen en volledige namen worden niet als privégegevens beschouwd.

Spelregels forum

Om tot zinvolle vragen te komen hanteren wij de volgende spelregels:

Belangrijk! Als er een antwoord wordt gegeven op uw vraag, dan is het voor de gever van het antwoord nuttig om te weten als u er wel (of niet) mee geholpen bent! Wij vragen u dus ook te reageren op een antwoord.

Belangrijk! Antwoorden worden ook per e-mail naar abonnees gestuurd. Laat uw emailadres achter op deze site, zodat u op de hoogte blijft. U krijgt dan ook andere vragen en antwoorden te zien.

Abonneren

Abonneer u voor het ontvangen van emails voor uw Grohe Blue 2 bij:


U ontvangt een email met instructies om u voor één of beide opties in te schrijven.


Ontvang uw handleiding per email

Vul uw emailadres in en ontvang de handleiding van Grohe Blue 2 in de taal/talen: Deutsch als bijlage per email.

De handleiding is 0,76 mb groot.

 

U ontvangt de handleiding per email binnen enkele minuten. Als u geen email heeft ontvangen, dan heeft u waarschijnlijk een verkeerd emailadres ingevuld of is uw mailbox te vol. Daarnaast kan het zijn dat uw internetprovider een maximum heeft aan de grootte per email. Omdat hier een handleiding wordt meegestuurd, kan het voorkomen dat de email groter is dan toegestaan bij uw provider.

Uw handleiding is per email verstuurd. Controleer uw email

Als u niet binnen een kwartier uw email met handleiding ontvangen heeft, kan het zijn dat u een verkeerd emailadres heeft ingevuld of dat uw emailprovider een maximum grootte per email heeft ingesteld die kleiner is dan de grootte van de handleiding.

Er is een email naar u verstuurd om uw inschrijving definitief te maken.

Controleer uw email en volg de aanwijzingen op om uw inschrijving definitief te maken

U heeft geen emailadres opgegeven

Als u de handleiding per email wilt ontvangen, vul dan een geldig emailadres in.

Uw vraag is op deze pagina toegevoegd

Wilt u een email ontvangen bij een antwoord en/of nieuwe vragen? Vul dan hier uw emailadres in.



Info